Nachhaltige Deponiesanierung mit AGRU Dichtungsbahnen

Die Deponie Sigmundskron in der Gemeinde Bozen zählte vor ihrer Stilllegung im Jahr 1993 zu den größten Hausmülldeponien des Landes. Um ihre Umweltauswirkungen zu minimieren, wurden seit 2010 mehrere Sanierungen vorgenommen. Als vorläufig letzte Maßnahme wurde nun der Deponiekörper neu profiliert, stabilisiert und eine mehrschichtige Oberflächenabdichtung installiert. Dafür kamen MICROSPIKE PE-HD Dichtungsbahnen der Firma AGRU Kunststofftechnik GmbH zum Einsatz..

Die Gemeinde Bozen hat im Herbst letzten Jahres mit den Arbeiten zur Sanierung und Absicherung der alten Mülldeponie begonnen. Ein wichtiger Schritt zur Sicherung des Areals ist die mehrschichtige Oberflächenabdichtung, die das Eindringen von Niederschlagswasser und das Austreten von Deponiegasen verhindert. Dafür wurden mehrere Schichten aus unterschiedlichen Materialien auf die Deponieoberfläche aufgebracht. Die Lieferung erfolgte durch die Bautechnik GmbH Srl, die in der Vergangenheit bereits erfolgreich ähnliche Projekte belieferte und über umfassende Erfahrung und Know-how in diesem Bereich verfügt. Der Aufbau dieser Oberflächenabdichtung erforderte eine sorgfältige Planung und Umsetzung, um eine effektive Dichtigkeit zu gewährleisten und die Umwelt und die Gesundheit der Anwohner zu schützen.

Die Mehrschichtabdichtung startete mit einer Tragschicht, auf die Geotextilien verlegt wurden. Auf diese wurden anschließend AGRU MICROSPIKE Dichtungsbahnen installiert. Diese Dichtungsbahnen aus hochdichtem Polyethylen bieten eine hervorragende Beständigkeit gegenüber chemischen Einflüssen, Deponiegasen und UV-Strahlung. Über der Dichtungsbahn wurde eine Drainageschicht aus Geotextilien verlegt, die das Regenwasser ableitet und den Druck auf die Dichtungsbahn reduziert. Anschließend wurde ein Kiesbett als Schutzschicht aufgebracht, um die Dichtungsbahn vor mechanischen Einwirkungen zu schützen. Auf dieser Schutzschicht wird im Frühling schließlich der Nährboden für Pflanzen aufgetragen, die für eine schöne Optik der sanierten Deponie sorgen werden.

Ein Kiesbett wirkt als Schutzschicht für die Dichtungsbahn.
Ein Kiesbett wirkt als Schutzschicht für die Dichtungsbahn.

Steile Böschungen perfekt abgedichtet

Die AGRU Dichtungsbahn MSB/MSB+ aus hochdichtem Polyethylen eignete sich ideal zur Abdichtung der steilen Flanken der Mülldeponie in Sigmundskron. Die Bautechnik GmbH Srl lieferte 40.000 m² der AGRU MICROSPIKE PE-HD Dichtungsbahnen in 2,5 mm Stärke und in 7 m Breite. Die MIKROSPIKE Dichtungsbahn bietet dank ihrer besonderen Textur eine optimale Haftung in Verbindung mit Schutzvliesen oder Drainagebahnen. Ein weiterer Vorteil der AGRU Dichtungsbahn auf dieser Baustelle war ihre Flexibilität, die eine einfache Installation ermöglichte. Die Dichtungsbahn konnte auf unebenem Untergrund verlegt werden und passte sich perfekt an die Form der Deponie an. Ein noppenfreier Schweißbereich erleichterte und beschleunigte die Installation.

Das Projekt startete am 8. November 2022 und wurde Ende Jänner 2023 fertiggestellt. Zur Sammlung des abgeleiteten Niederschlagswassers wurde das bestehende Auffangbecken vergrößert. Auch der Deponiekörper wurde neu profiliert und stabilisiert. Die Sanierung der Deponie Sigmundskron ist von großer Bedeutung für die Umwelt und die Gesundheit der Anwohner. Die Verwendung der PE-HD Dichtungsbahnen MSB/MSB+ bietet eine dauerhafte und effektive Abdichtung gegen das Austreten von Schadstoffen und somit eine zuverlässige und langfristige Sicherheit für die Umwelt und die Bevölkerung.

Like us 

Agru on Facebook

Agru on YouTube

Follow us 

Agru on linkedIN

Agru on Instagram

Agru on Vimeo

Jetzt Newsletter
anfordern